Bitte hier den Sound starten

Singen ist gesund

Liebe Leute lasst euch sagen,
für die Lunge, Herz und Magen
ist, die Wahrheit werd euch kund,
vieles Singen sehr gesund.
Einatmen, ausatmen!

Noch einmal, so ist`s recht.
Wer nicht atmet, der singt schlecht.

Jedermann hat Lungenspitzen,
jeder weiß doch, wo sie sitzen.
Nur die tiefe Atemkunst
hält sie rein vom Krankheitsdunst.

Willst du denn,
mein lieber Junge/Mädchen
halten stets gesunde Lunge,
sing im Chor, sing auch allein –
doch erst atmen,
dann geht`s fein.

Auch die Brust,
die wölbt sich weiter,
und der ganze Kerl wird breiter,
und was du noch wissen musst:
Du vertreibst die Hühnerbrust.

Auch die Haltung
wird ohne Frage,
besser, gerader alle Tage.
Alle Knochen recken sich,
und die Glieder strecken sich.
Singen fördert die Verdauung
und verhindert jede Stauung.

Appetit wird angeregt,
Magendrücken weggefegt.

Auch das Herz schlägt jugendlicher
und der Herzschlag ticktackt sicher.
Sauerstoff belebt das Blut –
dazu ist das Atmen gut.

Eines kann ich fest versprechen,
und ich will mein Wort nicht brechen:
Wer lang atmet und lang singt,
es zu hohem Alter bringt.

​(unbekannter Verfasser)